Heimstatt für Geschichte und Hoffnung, für Musik und Stille. Für Worte und Das Wort, für die Gemeinschaft und den Einzelnen, das Sakrale und das Soziale.
Ein Zuhause für alle.

Das Grossmünster ist eine evangelisch-reformierte Kirche in der Altstadt von Zürich. Ihre Kirchenpatrone sind Felix und Regula sowie Exuperantius. Bis zur Reformation war das Grossmünster zugleich Teil eines weltlichen Chorherrenstifts und Pfarrkirche. Es gehört zusammen mit dem Fraumünster und der Kirche St. Peter zu den bekanntesten Kirchen der Stadt. Seine charakteristischen Doppeltürme sind das eigentliche Wahrzeichen Zürichs.

Öffnungszeiten

Sommer
bis
- Uhr
Winter
bis
- Uhr

Bei speziellen Anlässen wie zum Beispiel Abdankungen oder Hochzeiten bleibt die Kirche geschlossen. Vor Konzerten wird das Grossmünster in der Regel eine Stunde vor Konzertbeginn geschlossen. An Sonntagen ist die Besichtigung ab Mittag möglich.


Öffnungszeiten Turm

Der Turm ist vom 1. März - 31. Oktober unter der Woche von 10:00-17:00 Uhr, sonntags von
12:30-17:30 Uhr zugänglich, im Winter von 10:00-16:30 Uhr, sonntags 12:30-16:30 Uhr. Letzter Aufstieg auf den Karlsturm 15 Minuten vor Turm-Schliessung.

Wir bitten Gruppen und Schulklassen sich im Voraus anzumelden. Am Dienstag sind Kirche und Turm für Gruppen und Schulklassen wegen Orgelunterrichtes nicht zugänglich.